Mediation bei Streitigkeiten

Mit Sicherheit eine bessere Lösung.

Konflikte in der Immobilienwirtschaft sind oft komplex; langwierig und deshalb mit hohen Kosten verbunden. In der Eskalation führt dies häufig zu Gerichtsverfahren, deren endgültiges Urteil keine der Konfliktparteien wirklich zufriedenstellt, selten gibt es dabei Gewinner.
Eine ressourcenbewusste und -schonende Alternative bietet hier die Immobilien-Mediation. Ziel dieser Mediation ist grundsätzlich eine außergerichtliche Einigung, die von allen Konfliktparteien mit einem „guten Gefühl“ akzeptiert wird. Das spart Zeit, Geld und Nerven.

Am Ende gibt es nur Gewinner

Mediation beruht auf den Grundprinzipien der Freiwilligkeit und absoluten Vertraulichkeit.

Der Immobilien-Mediator Andreas Büdenbender begleitet die Streitparteien in einer festgelegten Vorgehensweise. In seiner Funktion ist er absolut neutral und allparteilich. Er hilft zunächst, die Themen zu strukturieren und zu gewichten. Dabei werden die Standpunkte und Interessen aller Parteien berücksichtigt. Sind diese geklärt, werden gemeinsam Konzepte erarbeitet und bewertet.

Alle Konfliktparteien treten während des gesamten Ablaufs der Mediation als eigenständige Verhandlungspartner auf.

Am Ende des Mediationsverfahrens steht eine außergerichtliche Einigung, die allen Parteien gerecht wird.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Zeitersparnis gegenüber einem Gerichtsverfahren
  • Immense Kostenersparnis
  • Strukturierte Deeskalation
  • Eine für alle Parteien freiwillige Lösung
  • Die Berücksichtigung aller Interessen
  • Die außergerichtliche Einigung
  • Werteerhalt auf allen Ebenen

Wir begleiten Sie bei diesem wichtigen Schritt!