dekra-zertifizierte-gutachtenWertermittlung

Andreas Büdenbender

Die Berufsbezeichnungen „Sachverständiger” und „Gutachter” sind gesetzlich nicht geschützt. Umso wichtiger ist es für jeden Gutachten-Auftraggeber, den Sachverständigen kritisch zu hinterfragen.  Fehlerhafte Gutachten können zu hohen Vermögensschäden führen.

Die BSG und DEKRA geprüften Sachverständigen weisen regelmäßig ihre persönliche Eignung nach.

Auf Grund meiner DEKRA Zertifizierung als Sachverständiger für Wertermittlung und meiner langjährigen Erfahrung, in allem was die Immobilie betrifft, biete ich Ihnen die seriöse und neutrale Erstellung von Verkehrswertgutachten
gem. § 194 BauGB bei:

  • Wertermittlung durch Experten

    Kauf oder Verkauf

  • lebzeitige Übertragung von Grundbesitz im Wege der vorweggenommenen Erbfolge
  • Erbauseinandersetzungen (z.B. zur Berechnung von Pflichtteilsergänzungsansprüchen)
  • Vermögensauseinandersetzungen (z.B. Scheidung)
  • Überprüfung des vom Finanzamt ermittelten gemeinen Werts (§ 9 BewG)
  • und ggf. Nachweis eines geringeren Werts (§ 198 BewG)
  • sonstige steuerliche Anlässe (z.B. Entnahme von Grundbesitz aus dem Betriebsvermögen)
  • Zwangsversteigerung
  • Beleihung
  • Veräußerung bei Betreuung
  • Gutachtenüberprüfung und Gegengutachten

So kann man keine Immobile bewerten.

Es ist unmöglich einem Wertgutachter Vertrauen zu schenken, der Ihnen kostenlos und unverbindlich ein Wertgutachten anbietet.

gluecksspielDer Wert einer Immobilie wird durch viele verschiedene Kriterien festgelegt.

Verkehrswertermittlung von Immobilien – Grundstücken, Häusern und Wohnungen

Sie benötigen ein verlässliches, seriöses und ausführliches Gutachten über den Wert Ihrer Immobilie (Grundstück, Haus, gewerbliches Objekt oder Wohnung)?

Als DEKRA-zertifizierter-Sachverständiger für Immobilienbewertung können Sie dieses Verkehrswertgutachten von mir erhalten. Das Gutachten in Form einer ausführlichen Verkehrswertermittlung (Marktwertermittlung) wird gemäß §194 Baugesetzbuch (BauGB) erstellt. Die Verkehrswertermittlung kann bei allen Wertermittlungen eingesetzt werden; bei der Ermittlung von Verkehrswerten von Spezialimmobilien, Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäusern oder Wohnungen sowie bei der Ermittlung eines Verkehrswertes für Grundstücke.

Genau dort, wo eine ausführliche nachvollziehbare Verkehrswertermittlung notwendig ist, ist die Verkehrswertermittlung erste Wahl.

versch-standpunkte-hausDas Gutachten ist zur Vorlage bei Gericht, bei Finanz- und Steuerbehörden, bei Ehescheidungen, bei Erbauseinandersetzungen/-streitigkeiten, Schenkungen, komplexen Vermögensumschreibungen/-übergängen und vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten geeignet.

Die Verkehrswertermittlung umfasst folgende Leistungen:

  • Ortstermin mit einer Innen- und Außenbesichtigung des Bewertungsobjekts Fotodokumentation augenscheinliche Beurteilung der Bausubstanz ausführliche Beschreibung der dominierenden Merkmale der Immobilie ausführliche Beschreibung der wesentlichen Grundstücksdaten und rechtlichen Gegebenheiten Überprüfung von Flächenangaben und Ermittlung von Bodenwerten ausführliche Begründung des Ermittlungsverfahrens (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren, Vergleichsfaktorenverfahren) und Ableitung des Verkehrswertes ausführliche Begründungen zu den für die Wertermittlung wesentlichen Einflussfaktoren Berücksichtigung von Belastungen in Abteilung II des Grundbuches Berücksichtigung von außergrundbuchlichen Belastungen Bewertung von Bauschäden und des Instandhaltungsstaus.

Vom Auftraggeber sind folgende Unterlagen zur Verfügung zu stellen:

  • aktueller Auszug aus der Flurkarte aktueller Auszug aus dem Grundbuch (hier kann je nach Eintragung auch die Grundakte erforderlich sein) aktueller Auszug aus dem Baulastenverzeichnis Vermaßte Bauzeichnungen (Grundrisse und Schnitte) Baugenehmigung Wohn-, Nutzflächenberechnung aktuelle Mietverträge und Mietzusammensetzung bei Eigentumswohnungen zusätzlich Teilungserklärung mit Nachträgen/ Abgeschlossenheitsbescheingung bei Erbbaurechten zusätzlich Erbbaurechtsvertrag Energieausweis

Wenn Sie es als Auftraggeber wünschen, kann ich Ihnen gerne die Unterlagen besorgen bzw. erstellen.

Nicht im Leistungsumfang enthalten sind in der Regel:

  • eine Funktionsprüfung von technischen Anlagen eine Recherche bezüglich Baugrund und möglichen Altlasten eine Prüfung der formellen und materiellen Legalität des Bewertungsobjektes

Die Bearbeitungszeit ist je nach Objekt unterschiedlich und beträgt 5 bis 20 Werktage nach dem Ortstermin, sofern alle notwendigen Unterlagen vorliegen.